Aktuelles
Termine
Impressum & Datenschutz
Kontakt
Verein
VorstandSatzungSpenden-ChronikPatenkinderPresse

Bisher konnten wir bereits insgesamt 27.435 Euro spenden!

2018

6785 Euro für Patenschaften seit 2006

Insgesamt wurden bis Anfang 2018 insgesamt über 6700 Euro für monatliche Beiträge für Patenkinder in Indien von PAFACT und seinen Mitgliedern gesammelt. Durch die Patenschaften wird sicher gestellt, dass die Kinder zur Schule gehen können.

2018

1500 Euro für Philipp Balik

Mit 1500 Euro unterstützt Pa.fact Familie Balik aus Maxhütte-Haidhof bei der Finanzierung einer Delfintherapie für den fünfjährigen Sohn Philipp. Bereits 2014 hatte Pa.fact 1000 Euro für eine Adeli-Therapie gesponsert, die großen Erfolg zeigte. Die Familie freute sich sehr über das Ostergeschenk und bedankte sich bei Pa.fact für die erneute Unterstützung.

2018

1500 Euro für Michael Scharf

Eine Spende ging an Michael bzw. an seine Mutter, die bei einem Benefizkonzert mit der Heidi Davies Band in der Stadthalle Burgelengenfeld Spenden sammelten, um ein behinderten-gerechtes Auto für Michael anzuschaffen.

2018

500 Euro für das Tierheim Schwandorf

Mit 500 Euro möchte sich Pa.fact an den Umbaumaßnahmen für das Außengehege beteiligen. Jährlich werden rund 400 Katzen, 120 Hunde und 80 bis 100 Kleintiere an neue Besitzer vermittelt. Vorsitzende Gabi Hahn freute sich über die Spende: „Wir können das Geld gut für den Umbau und die erwartete Ankunft von Baby-Katzen im Mai gebrauchen.“

2018

300 Euro Spende bei der Filmnacht des Thomas-Wiser-Hauses

Bei der sommerliche Filmnacht des Thomas-Wiser-Hauses konnten wir 300 Euro spenden. Das Geld kommt den Kindergruppen zugute, um Spielsachen und gemeinsame Aktivitäten zu unterstützen.

2017

1000 Euro an das Thomas-Wiser Haus in Regenstauf

„Im Thomas Wiser Haus leben viele Jungen und Mädchen. Jede/r ist in seiner Persönlichkeit einzigartig.“

Als wir den Kindern der Gruppe „Zauberblume“ einen Besuch abstatteten, haben wir einen guten Einblick in den Alltag im Thomas-Wiser-Haus bekommen. Die Kinder kochten für die ganze Gruppe  und erzählten uns, welche Aufgaben sie für die Gruppe neben der Schule und neben Vereinsaktivitäten übernehmen. Durch einen strukturierten Alltag, klare Regeln und Zusammenarbeit ist ein harmonisches  Zusammenleben in der Gruppe möglich.

Danke für den schönen Abend und viel Spaß bei euren Ausflug, den PAFACT hoffentlich mit der Spenden ein wenig unterstützen konnte.

 Unter www.thomas-wiser-haus.de findet Sie weitere Informationen.

 

2017

200 Euro Erlös der Filmnacht an das Thomas-Wiser Haus

Einmal im Jahr veranstaltet das Thomas-Wiser Haus eine Filmnacht, bei der die Kinder des Hauses sowie die Familien, Freunde und Bekannte eingeladen sind. Infolge unseres Besuches im Februar, wollten wir uns mit einem Popcorn-Verkauf und einer „Cocktailbar“ für Jung und Alt beteiligen.

Der Gewinn unseres Verkaufes an der leider etwas nassen Filmnacht ging natürlich direkt an die Veranstalter!

2016

250 Euro an den Kindergarten Leonberg

Zu unserem 10-jährigen Jubliäum haben wir unsere "Italienische Nacht" wieder auferstehen lassen.Trotz schlechten Wetter konnten wir etwas Gewinn erzielen und an den ortsansässigen Kindergarten St. Leonhard in Leonberg spenden

2014

1000 Euro für die Adeli-Therapie für Philipp

Der kleine lebensfreudige Philipp aus Maxhütte-Haidhof leidet unter einer Muskelhypotonie und einer Entwicklungsstörung, deren Ursachen bis jetzt unklar sind. Nur durch intensive individuelle Förderung konnten kleine Fortschritte im Bewegungsablauf und Sprachvermögen erzielt werden. Das Schicksal des Kleinen weckte die Aufmerksamkeit von vielen im Städtedreieck, so dass Spenden gesammelt und sogar Vereine geründet wurden (https://www.facebook.com/PhilippsAdeliTherapie), um Philipp zu helfen. Mit der sehr kostenintensiven Adeli-Therapie erhoffte sich die Familie einen Entwicklungsschub bei Philipp zu erreichen.

Pa.fact konnte mit der Spende von 1000 Euro einen großen Teil zur Erfüllung dieses Wunsches beitragen. Die Familie hat sich sehr gefreut und Philipp zeigte bereits erste Fortschritte nach dem Intensivtraining!

Weitere Trainingseinheiten sind geplant! Wir wünschen alles alles Gute für die Zukunft!

2013

6000 Euro Gesamterlös an die Flutopfer im Süden Bayerns

Zusammen mit vielen anderen Freiwilligen hat sich Pa.fact am Stadtfest in Maxhütte-Haidhof beteiligt. Der Zweck dieses Festes lag darin, den Hochwasser-Opfern im Süden unseres Bundeslandes zu helfen. 

Der Gesamterlös wurde gespendet. Gemeinsam konnten wir einen Spendenbetrag von rund 6000 Euro erwirtschaften. Wir hoffen sehr, dass wir damit etwas helfen konnten, auch wenn es verhältnismäßig nur ein sehr kleiner Beitrag ist.

2011

5000 Euro an den Verein Indienhilfe e.V.

Das Geld stammt vom Abi Ball 2011 des Burglengenfelder Gymnasium. Wir freuen uns sehr, dass wir die Möglichkeit hatten, dort so viele Spenden erwirtschaften zu können. Vielen Dank.

2009

1000 Euro an den Kindergarten Leonberg

Das Geld stammt von unserer Italienischen Nacht in Leonberg. Vielen Dank an alle Helfer und alle Gäste, die diesen Spendenbetrag erst möglich gemacht haben!

Das Geld wurde verwendet, um einen "Vergnügungspark" für die Kinder im Garten zu bauen. Besonders die "Zirkuskuppel" hat es den Kindern angetan! Aber auch sonst laden allerei neue Gerätschaften zum vergnügten Spielen ein.

 

2009

700 Euro an den Verein Indienhilfe e.V.

Wir hoffen, mit dieser Spende wieder ein bisschen gutes bewirkt haben zu können und würden uns freuen, wenn andere unserem Beispiel folgen würden.

2009

1100 Euro an den Verein Indienhilfe e.V.

Wir hoffen, mit dieser Spende wieder ein bisschen gutes bewirkt haben zu können und würden uns freuen, wenn andere unserem Beispiel folgen würden.

2008

150 Euro als Weihnachts-Spende für unsere Patenkinder

2005

450 Euro an KUNO: Nachfolgend ein Zitat aus der Zeitung

Ein freudiger Anlass führte das Partyteam der "Orange Night", KUNO-Vertreterin Frau Edith Nübler und CSU Fraktionssprecher Josef Stadlbauer am Samstagabend beim Gocklwirt in Verau zusammen. Gemeinsam mit Herrn Stadlbauer überreichte das Partyteam einen Spendenscheck in Höhe von 450 Euro an Frau Nübler, die KUNO im Ehrenamt vertritt.

Frau Nübler freute sich ganz besonders über diese Spende, da das Partyteam bereits zum zweiten mal einen erheblichen Betrag an KUNO übergeben konnte. "Ihr seid die ersten, die zum wiederholten Male spenden - Ihr könnt stolz auf euch sein", lobte Frau Nübler.

Josef Stadlbauer lobte die Initiative der Jugendlichen, weil sie unter dem Motto läuft: "Frage nicht, was der Staat für Dich tun kann, sondern was Du für den Staat tun kannst". Das ist in Zeiten, in denen immer weniger bereit sind, ehrenamtlich etwas zu tun, einfach vorbildlich. Deshalb war seine Fraktion gerne bereit, den durch die Party erzielten Betrag aufzustocken.

KUNO-Vertreterin Frau Nübler schloss mit den Worten: "Daran sollten sich viele ein Beispiel nehmen!" Die Bilder der Party können in unserer Bildergalerie eingesehen werden!

Christoph Stangl bedankte sich im Namen des gesamten Teams für das Lob und kündigte bereits eine Wiederholung der Spendenaktion im April nächsten Jahres an.